Groom, Winston (1986) 
"Forrest Gump"

Forrest Gump hat einen IQ von knapp 70. Trotzdem (oder gerade deshalb) gelingt ihm fast alles, was er anpackt. Er arbeitet als Footballer, Wrestler, Soldat oder Astronaut und immer wieder begegnet ihm Jenny Curran, sein Highschool-Schwarm.

Grooms Roman ist kein Buch zum gleichnamigen Film, sondern dessen Vorlage. Und noch dazu eine witzige Geschichte mit happy end. Doch während die Verfilmung ein rundes Bild des (US-amerikanischen) zwanzigsten Jahrhunderts zeichnet, ist Winston Grooms Roman eben ’nur‘ witzig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.